Elektrotherapie

Mittelfrequente Elektrostimulation

AmpliMed synchro MET

 

Die Mittelfrequenz Elektrotherapie arbeitet mit Frequenzen zwischen 1.000 Hz und 100.000 Hz. Unser Mittelfrequenz Gerät AmpliMed synchro hat eine Grundfrequenz von 2.000 Hz umschaltbar auf 6.000 Hz. Ursprünglich für die Humanmedizin entwickelt, lassen sie sich mit sehr guten Erfolgen auch im Veterinärbereich einsetzen. Pferde und Hunde sprechen besonders gut auf diese Therapieform an.

Niederfrequente Elektrostimulation: TENS und EMS

Die transkutane elektrische Nervenstimulation (TENS) sowie die elektrische Muskelstimulation (EMS) sind seit Jahren anerkannte und bewährte Therapiemethoden für zahlreiche Indikationen im sog. niederfrequenten Elektrotherapiebereich.

 

Die TENS ist eine moderne Therapiemethode, die sich für viele verschiedene Indikationen im Bereich der Schmerztherapie bewährt hat. Je nach Einstellung des Gerätes werden damit effektiv sowohl akute als auch chronische Schmerzen behandelt.

 

Der EMS dient dazu, Muskeln gezielt zu stimulieren und dadurch einen Trainingseffekt zu erzielen, wenn der Gesundheitszustand des Anwenders ein normales Training nicht zulässt. Regeneration, Massage, Muskelerhaltung und Muskelaufbau sind die Anwendungsgebiete für EMS-Geräte.